StartseiteStartseite  KalenderKalender  RegelnRegeln  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  PartnerforenPartnerforen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Schließe deine Schülerausbildung ab, werde ein Krieger und trainiere deinen eigenen Schüler!
 

Teilen | 
 

 Hertbstregen - Eine Schreibprobe

Nach unten 
AutorNachricht
Waldlicht

avatar

Anzahl der Beiträge : 1329
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 18

BeitragThema: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   Di März 13, 2012 4:30 am

Okay, also das Thema habe ich eröffnet, weil ich eure Meinung zu einer Schreibprobe haben möchte, die ich geschrieben habe. Ich bitte darum, dass dieses Thema in den Papierkorb verschoben wird, wenn ich sage, dass ich die Schreibprobe in das Forum gestellt habe. Danke schon mal im Voraus!

DIE STORY:

Herbstregen rannte und rannte. Der Fuchs verfolgte sie immer noch. Das konnte doch nicht wahr sein! Doch die Kätzin war geschickt genug, um den Fuchs loszuwerden. Sie suchte im Rennen den Wald nach tief hängenden Ästen ab und fand einen. Sie gab noch einmal alles, wurde schneller, sprang und krallte sich in den Ast. Sie zog sich hoch. Als sie oben saß, begann der Ast bedenklich zu knacken. Schnell rannte sie über den Baumauswuchs und kletterte den Stamm hoch. Der Fuchs stand wütend unter dem Baum und bellte die Kätzin erbost an. Herbststurm setzte sich auf einen weitaus dickeren Ast und stellte erleichtert fest, dass er hielt. Sie ruhte sich kurz aus, als sie plötzlich ein Rufen hörte: „Herbstregen! Herbstregen!“ Sie wusste, wer es war. „Grottennebel! Nicht! Da ist ein Fuchs!“, rief sie. Ein grauer Kater blieb wie angewurzelt stehen, dass konnte die Kätzin genau erkennen. „Wo bist du, Herbstregen?“ „Hier oben, Bruderherz!“, antwortete Herbstregen. Sie sah zu dem Fuchs. Er verschwand gerade zwischen den Büschen. „Du hast Glück gehabt, dass er mich so im Sinn hatte!“, sagte Herbstregen verärgert. „Sonst hätte er dich erwischt!“ Grottennebel sah auf den Boden. „Tut mir Leid“, murmelte er. Die Heilerin wischte ihrem jüngeren Bruder mit dem Schweif übers Maul. „Ist schon in Ordnung. Ich denke, wir sollten jetzt wieder ins Lager“ Grottennebel nickte, lief dann neben der Kätzin her und die beiden unterhielten sich. Nach einer Weile kamen sie im Lager an. „Herbstregen! Huflattichfleck…sie…sie…sie ist vom Baum gefallen. Sie ist abgerutscht, als sie auf einen Ast gesprungen ist!“, rief eine kleine, weiße Kätzin und die Bunt gescheckte seufzte. „Schon wieder! Sie ist gerade mal einen Mond Kriegerin und ihre Dummheiten hören immer noch nicht auf! Fliederstern hätte ihr keinen Schüler geben dürfen!“, murmelte sie und kümmerte sich dann um die verletzte Kriegerin. „Nur ein paar Kratzer und der Schock. Huflattichfleck, du kannst genauso gut wieder jagen und kämpfen wie davor, es ist nichts passiert!“, stellte die Heilerin fest. „Aber…“, wandte die Kriegerin ein. Doch Herbstregen schüttelte den Kopf. „Geh jetzt! Ich habe besseres zu tun, als mir das Gejammer eine Kriegerin über ein paar Kratzer anzuhören, die denkt, sie hätte sich etwas gebrochen!“, sagte sie entschlossen und peitschte mit dem Schweif. Huflattichfleck verzog sich. Herbstregen wollte gerade ihre Kräuter sortieren, als sie einen ohrenbetäubenden Schrei hörte. „Nein! Flockentanz! Nicht!“ Herbstregen sprang auf und stürzte in die Kinderstube. Dort lagen drei Junge und einen tote Kätzin. Grottennebel stand daneben. Flockentanz war seine erste Schülerin gewesen. Die drei Jungen quiekten hungrig. Glanzschimmer, eine weitere Königin nahm die drei an sich und schnurrte, als die fremden Jungen zufrieden tranken. Dann sah sie betroffen ihre tote Clankameradin an. „Du bist zu spät gekommen! Hättest du dich beeilt…!“, fauchte die Königin Herbstregen an. „Hätte man mich früher gerufen, wäre es anders ausgegangen!“, zischte Herbstregen wütend, packte Flockentanz und trug sie auf die Lichtung. Sie hatte eine Freundin verloren. Eine wunderbare Freundin. Sie schüttelte sich und versuchte, die Tränen zurück zu halten. Doch es ging nicht, sie ließ ihren Gefühlen freien Lauf. SternenClan! Ich hatte gehofft, dass Flockentanz nicht sterben muss, auch wenn ihr es vorhergesagt habt! Was wird aus der Prophezeiung?!, dachte sie verzweifelt.

Ich hoffe, es gefällt euch! Ich bin über jede Kritik dankbar. Meckert ruhig, so viel ihr wollt, ich will ja, dass es so gut wie möglich ist =)
LG Wald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Honigfluss

avatar

MeeresClan
Anzahl der Beiträge : 2327
Anmeldedatum : 11.11.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   Di März 20, 2012 7:26 am

Ich finds echt cool, aber ich habe auch etwas zu meckern xD

1) Du hast einmal am Anfang Herbststurm statt Herbstregen geschrieben.
2) Ich würde statt: "Du hast Glück gehabt, dass er mich so im Sinn hatte!" eher folgendes schreiben: "Du hast Glück gehabt, dass er so auf mich fixiert war!"
Nur meine Meinung, aber sonst finde ich die Schreibprobe toll und echt gut gelungen :D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Waldlicht

avatar

Anzahl der Beiträge : 1329
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 18

BeitragThema: Re: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   Di März 20, 2012 8:22 am

Okay, danke! Hatte ganz vergessen, dass hier die Schreibprobe war...Bevor ich es verbessere, warte ich auf die Kritik von anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   Mi März 21, 2012 4:52 am

Ich mag es sehr. Nur ich habe eine kleine Kritik. Wie wäre es, wenn du mehr von der Umgebung erzählst. Damit man sich es bildlich vorstellen kann. Ich stelle mir beim Lesen immer vor, dass ich die Katze bin und dann habe ich die Situation, den Wald ect. vor Augen. Hier fällt mir das seehr schwer :'o Sonst mag ich's echt (:
Nach oben Nach unten
Waldlicht

avatar

Anzahl der Beiträge : 1329
Anmeldedatum : 14.12.11
Alter : 18

BeitragThema: Re: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   Mi März 21, 2012 6:20 am

Okay, danke. Ich werd auf ein bisschen mehr Kritik warten, dann verbesser ich es.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hertbstregen - Eine Schreibprobe   

Nach oben Nach unten
 
Hertbstregen - Eine Schreibprobe
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wir machen eine Beziehungspause
» Mein ex hat eine neue Freundin!!!! bitte helft mir

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warriors- Werde selbst ein Krieger :: >>GESCHICHTEN & STORYS-
Gehe zu: